Am Anfang stand der Weltrekord

Die Geschäftstätigkeit begann im Jahr 2006 anlässlich dem initiierten Projekt Weltrekord. Am 02. September 2006 um 16.03 Uhr wurde der seit 51 Jahren bestehende Geschwindigkeits-Weltrekord für klassische Lokomotiven auf der Schnellfahrstrecke zwischen Ingolstadt und Nürnberg mit 357 km/h aufgestellt. Dies führte u. a. zum Eintrag in das Guinness-Buch der Rekorde und zeigte den Initiatoren, welches enorme technische aber auch emotionale Potential im Verkehrsträger Schiene steckt. Tausende Menschen säumten die Strecke, als die Weltrekordlok 1216 050 am Streckenkilometer 36,3 Eisenbahn- und Technikgeschichte schrieb. Dies war Anlass und Ansporn genug die Aktivitäten weiter aufzubauen und im Jahr 2010 in eine GmbH überzuleiten.

Das seither in München ansässige Unternehmen beschäftigt sich mit der hochqualitativen Abwicklung von Test- und Überführungsfahrten für die Bahnindustrie. Zu diesem Zweck werden speziell entwickelte Assets vorgehalten. RailAdventure besitzt Lokomotiven, Kupplungsadapter- und Bremswagen sowie das eigenentwickelte und patentierte Transportsystem Loco Buggy für den Transport von Fahrzeugen mit anderen Spurweiten. Am Standort Braunschweig betreibt RailAdventure ein Zughotel. Zu den fest angestellten und meist mehrsprachigen Mitarbeitern zählen speziell ausgebildete Lokomotivführer, Techniker und Versuchsleiter. Die RailAdventure GmbH ist Mitglied beim Verband der Bahnindustrie (VDB).

Der moderne Salonwagen Luxon steht für hochwertigste Anlässe zur Verfügung.

Karriere bei RailAdventure

  • RailAdventure_Job_Lokfuehrer

Unsere Mitarbeiter erleben Bahnbetrieb und dessen Organisation in einer ganz speziellen Art und Weise. So ist annähernd jede produzierte Fahrt ein betrieblicher oder technischer Einzelfall. Dies führt täglich zu immer neuen Herausforderungen sowie Fragestellungen und bringt ein ständiges Lernen mit sich. Durch den Kontakt zu den führenden Fahrzeugherstellern sowie zu Aufsichtsbehörden und Netzbetreibern in ganz Europa verrichten unsere Mitarbeiter ihren Dienst an zentraler und einzigartiger Position. In familiärer Atmosphäre werden die Herausforderungen im Team gemeinsam gemeistert. Die sehr speziellen Dienstleistungen für unsere Kunden werden dabei von einem hochmotivierten Team erbracht, welches sich aus jungen Kollegen und älteren Erfahrungsträgern zusammensetzt. Die Mischung aus einem rund um die Uhr laufenden Bahnbetrieb und anspruchsvollem Projektgeschäft stellt dabei die größte Herausforderung dar. Unser Betriebspersonal verrichtet seinen Dienst auf klassischen Altbau-Fahrzeugen sowie den neuesten Erlkönigen. Unsere handverlesenen Mitarbeiter gewinnen wir nicht durch Stellenausschreibungen, sondern freuen uns, dass sie den Weg eigeninitiativ zu uns gefunden haben.

Ihr Weg zu uns: job@railadventure.de

Corporate Social Responsibility

  • DKMS-RailAdventure-Because-wir-tun-was
  • DKMS-Sonderzug-powered-by-RailAdventure
  • Alex-Dworaczek_Dilek-Kolat_Cem-Oezdemir

Jedes Jahr ist es uns ein besonderes Anliegen unserer sozialen Verantwortung als Unternehmen nachzukommen. Mit diversen Projekten haben wir bereits Menschen aus unterschiedlichen Bereichen unterstützt. So konnten wir zum Beispiel einem krebskranken Jungen einen großen Wunsch erfüllen, indem er auf einer Lok mitfahren durfte. Der Kauf eines speziellen Autos erleichtert einer Mutter und ihrer schwerbehinderten Tochter ein wenig den Alltag. Und mit unserem Sonderzug anlässlich des World Blood Cancer Day konnten wir gemeinsam mit der DKMS viele Menschen dazu bewegen, sich als Knochenmarkspender zu registrieren.

Hobby

Modellbau

  • Re6/6 – Luxon – 103222
  • RailAdventure-Modell-Loks
  • RailAdventure Modellbahn EurasiaRail
  • RailAdventure Modell 103 222 Luxon

Annähernd täglich erreichen uns Anfragen von begeisterten Modelleisenbahnern, die beabsichtigen unsere Fahrzeuge nachzubauen. Wir freuen uns sehr, dass sich Modelleisenbahner ein Stück RailAdventure auf Ihre Modellbahnanlage oder in Ihre Vitrine holen. Wir selbst arbeiten auf unseren Messeständen auch gerne mit Modellen und haben so auch schon Modellbahnzüge in türkischen oder iranischen Messehallen fahren lassen. Wir wünschen viel Erfolg (oder besser gutes Gelingen) bei der Umsetzung und danken für das Interesse an unseren teils außergewöhnlichen Fahrzeugen. Um die Arbeit zu erleichtern, haben wir nachstehend einige Informationen bereitgestellt.

DIE RAILADVENTURE FARBEN

DAS RAILADVENTURE-LOGO

RailAdventure-Logo

Hier geht’s zum Logo-Download

DAS LOCO-BUGGY-LOGO

Loco Buggy by RailAdventure Logo

Hier geht’s zum Logo-Download

Foto und Film

  • RailAdventure Fotos Hobbyfotografen Luxon 103
  • RailAdventure-NL1600 Fotografen

Wir freuen uns sehr über das große Interesse von Eisenbahnfans und Fotografen an unseren speziellen Fahrzeugen und nicht alltäglichen Zugformationen. Gerne dürfen Sie uns daher auch Ihre schönen Fotos per Mail auf info@railadventure.de zukommen lassen.

Wir bitten um Verständnis, dass wir aufgrund der Vielzahl keine Anfragen bezüglich Fahrzeiten oder Fahrzeugumläufen beantworten können. Mit unseren Kunden haben wir strenge Vereinbarungen in Bezug auf die Geheimhaltung getroffen, die wir selbstverständlich einhalten und respektieren möchten. In speziellen und gelegentlichen Ausnahmefällen werden wir nach Absprache mit unseren Kunden Hinweise auf interessante Fotomöglichkeiten auf dieser Website geben. Daher lohnt sich ein Blick auf www.railadventure.de.

An den vielen Bildern auf unserer Website können Sie erkennen, dass wir selbst Freude an Fotos von unseren Zügen haben. Wir möchten Sie jedoch eindringlich bitten, dass Sie bei der Wahl Ihrer Fotostandorte die Gefahren des Bahnbetriebes bedenken und nicht für ein „noch besseres Foto“ Risiken in Kauf nehmen. Bitte halten Sie Abstand vom Gleisbereich. Unseren Lokführern tun Sie auch einen Gefallen, wenn Sie entsprechende Warnwesten tragen, sobald Sie in die Nähe der Bahnanlagen kommen.